Lucien Sève: Die Welt ändern – das Leben ändern


Lucien Sève: Die Welt ändern – das Leben ändern

48,00
Preis inkl. MwSt.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.


Buch Die Welt ändern – das Leben ändern

 

Ein Buch wie ein Faustschlag – kein Stein bleibt auf dem anderen. Bürgerliche Psychologie und vielerlei Marxismen werden von Lucien Sève kommentiert und kritisiert. Sein Versuch, eine Wissenschaft der Biographie zu entwerfen, trägt gleichzeitig den Vorschein dessen in sich, was Menschsein in einer freien, gerechten Welt bedeuten kann. Wenn die Subjekte nicht dazu beitragen, ihre Welt, in der sie leben, mit der Perspektive der individuellen wie kollektiven Befreiung zu verändern – dann wird diese Welt sie bis zur Unmenschlichkeit verändern.

»Lucien Sèves Buch Marxismus und Theorie der Persönlichkeit ist 1969 in Paris erschienen. Sèves Buch ist wichtig, weil hier der ernsthafte Versuch unternommen wird, eine Theorie der Persönlichkeit aus marxistischer Sicht zu entwickeln – und diese Theorie sich nicht darin erschöpft, gegenüber ›bürgerlichen‹ Fehlkonstruktionen kanonisierte Marx'sche und Engels'sche Texte gleichsam ex cathedra zu zitieren. Sève entwickelt vielmehr eine Fülle neuartiger Theoreme, die anthropologische und psychologische Einsichten unabhängig von ideologischen Positionskämpfen vermit­teln – Überlegungen zur Auffassung der Persönlichkeitsstruktur als Aktivität und die Ausarbeitung des Kernbegriffs ›Zeitplan‹, der vom ›Zeitbudget‹ abgesetzt wird, erscheinen mir in diesem Zusammenhang besonders bedeutsam. Darüber hinaus liefert Sève eine wissenschaftsgeschichtlich höchst infor­mative Skizze der französischen Anthropologie- und Psychologiediskussion.« Wolf Lepenies, Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

600 Seiten, Gebunden mit Lesebändchen

Argument Verlag

ISBN 978-3-86754-107-7

Auch diese Kategorien durchsuchen: Argument Verlag, Ratgeber/Lebenshilfe