Gina Kaus: Die Schwestern Kleh

21,90

Beschreibung

Eine Gouvernante blickt zurück auf die Jugend ihrer Zöglinge, der Töchter des Juweliers Kleh in Wien. Mit beiden hat es ein tragisches Ende genommen … Die Schwestern Irene und Lotte sind einander liebevoll zugetan. Dabei könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Während Irene prädestiniert scheint für ein Leben als Ehefrau und Mutter, träumt die temperamentvolle Lotte zwar von der Liebe, möchte aber vor allem Schauspielerin werden und die Welt bereisen. Bei Irenes Verlobung begegnen sich der Bräutigam und die schöne Lotte zum ersten Mal. Und sie verlieben sich auf den ersten Blick unsterblich ineinander. Auf Drängen der Gouvernante verleugnen beide ihre Gefühle und gehen getrennte Wege – doch das Schicksal nimmt seinen Lauf. Elegant erzählt Gina Kaus ein Liebesdrama voller Verstrickungen und Lebenslügen. Dabei spannt sie ihren Bogen von der Jahrhundertwende bis zur Weltwirtschaftskrise. Ein lebendiges Porträt der »Neuen Frau« des frühen 20. Jahrhunderts.

Mit einem Nachwort von Edda Ziegler

Neuausgabe
344 Seiten
Leinenband mit Prägung, Banderole und Lesebändchen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gina Kaus: Die Schwestern Kleh“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.