Rainer Peters: Als Spion in der DDR

Beschreibung

Um das Ganze der Wahrheit entsprechend noch vertraulicher zu behandeln, kann und muss ich an dieser Stelle sagen, dass der Inhalt des Buches nur zu 80 Prozent der Wahrheit entsprechen.
Ich erhalte somit die Ungewissheit, falls doch etwas zu genau ausgeplaudert werden sollte, was denn nun der Realität entspricht und was einfach nur meinem beschwingten Einfalls- und Ideenreichtum entspringt.
So musste ich zum Beispiel gewisse Angaben ändern, um nicht mit dem Geheimdienst oder gar mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Ich bin sicher, dass Sie es mir verzeihen werden oder hätten Sie etwa einen Tatsachenbericht gewollt, in dem überall, Ihre guten und schlechten Zeiten, selbst über intimste Details, nachvollziehbar und prüfbar berichtet wird?
Wenn nicht, lassen Sie sich von diesem kleinen Teil meiner Lebensgeschichte fesseln, entschwinden Sie in meine Welt, eine Welt voller Faszination, gefährlicher Abenteuer, purer Erotik …
Falls dem aber so sein sollte und Sie nur obskure Tatsachen und obszöne Wahrheiten suchen, so reißen Sie eben jene besagten 20 Prozent der Seiten aus diesem Buch und hoffen Sie, den richtigen Griff getan zu haben – viel Glück!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rainer Peters: Als Spion in der DDR“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.