Frank Freyer: Zwischen den Zeilen

13,90

Kategorien: ,

Beschreibung

Eine ostdeutsche Lebensgeschichte mit Tiefgang, Augenzwinkern und Fragen über Fragen

Teil 2

Nach seinem Debüt „Sagt, was hat mir diese Welt verfilzt, als ich plötzlich erwachsen war?“, nun der zweite Teil der Autobiografie des Autors Frank Freyer.
1958 in dem nicht mehr existenten kleinen Land namens DDR geboren, setzt er sich auch in diesem Buch mit der selbst gelebten gesellschaftlichen Wirklichkeit in den beiden Systemen auseinander. Mit feiner Ironie und einem Augenzwinkern geht Frank Freyer in „Zwischen den Zeilen“ noch etwas tiefer auf das Erlebte ein. Die humorvolle Auseinandersetzung mit den kleinen Sorgen und Nöten als Pubertierender ist dabei nur ein Gesichtspunkt. Nimmt er doch auch neben politisch ideologischen Übertreibungen und Spitzfindigkeiten in seinem ´ersten Leben´ auch scheinbar widersprüchliche Entwicklungen der Gegenwart aufs Korn.
Auch wenn er des Öfteren recht träumerisch durch dieses Leben wandelt: Frank Freyer will sich einmischen.

 

Autobiografie 149 Seiten
I.C.H. Verlag
ISBN 978-3-949234-01-9

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Frank Freyer: Zwischen den Zeilen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.